anreise
abreise
Anwenden
Geben Sie einen Promo Code oder ein Firmenkonto ein (optional)
weitere Optionen
schließen x

    Die schönsten Sommer-Events und Outdoor-Erlebnisse in Hamburg

    Foto: Lina Zavgorodnia / shutterstock.com

    Hamburg ist mit viel Wasser, zahlreichen Grünflächen und hanseatischer Gelassenheit ideal für einen entspannten Kurztrip im Sommer. Ob Familienausflüge in die Natur, bunte Festivals oder Filmnächte unter dem Sternenhimmel – die Stadt an der Elbe bietet mehr als nur Hafenrundfahrt und Alsterschippern.

    1. Sommerliche Filmabende unter freiem Himmel

    Filme gucken fühlt sich im Sommer immer ein bisschen falsch an und das schlechte Gewissen meldet sich, wenn der laue Sommerabend im dunklen Kinosaal statt an der frischen Luft verbracht wird. In Hamburg gibt es zum Glück eine ganze Reihe an hervorragenden Open Air Kinos, dank denen wir uns nicht zwischen Sternenhimmel und Filmvergnügen entscheiden müssen. Einige davon stellen wir Ihnen hier vor:

    Schanzenkino Open Air – Sternschanze 1A, 20357 Hamburg

    Vom 13. Juli bis 8. September bietet das Open-Air-Kino im Schanzenpark jeden Tag ein vielfältiges und wechselndes Programm für Filmliebhaber. Mitten im Park und mit Blick auf den Fernsehturm lässt sich der Abend in entspannter Atmosphäre genießen und auch für Bestuhlung und das leibliche Wohl ist gesorgt – allerdings nur solange der Vorrat reicht. Früh kommen lohnt sich also! Beginn der Vorstellung ist jeweils bei Dämmerung.

    Zeise Open Air – Rathaus Altona, Platz der Republik 1

    Kino unter freiem Himmel gibt es auch in Altona, genauer gesagt im Innenhof des Altonaer Rathauses, in dem bis zu 450 Zuschauer Platz finden. Hier werden auch in diesem Sommer wieder Oscar-prämierte Meisterwerke und echte Klassiker gezeigt, darunter unter anderem „Green Book“, „Bohemian Rhapsody“ oder „The Big Lebowski“. Auch Dokumentarfilme flimmern hier über die Leinwand, teils sogar mit den Protagonisten als prominente Gäste des Abends. Das Programm läuft vom 4. Juli bis 24. August täglich ab frühestens 21 Uhr.

    Filmnächte am Millerntor – Harald-Stender-Platz 1, 20359 Hamburg

    Ein besonderes Erlebnis sind die Filmnächte am Millerntor, die vom 3001 Kino veranstaltet werden. Diese finden nämlich nicht einfach irgendwo statt, sondern mitten im Stadion des FC St. Pauli am Heiligengeistfeld. Vom 10. bis 27. Juli werden hier Filme und Dokumentationen wie „Soul Kitchen“, „mid90s“ oder „Hamburger Gitter“ gezeigt. Der Vorteil bei schlechtem Wetter: Die Zuschauerplätze auf der Südtribüne sind überdacht, so fällt der Kinoabend garantiert nicht ins Wasser!

    2. Christopher Street Day 2019

    Vom 27. Juli bis 04. August wird es wieder bunt in Hamburg. Unter dem Motto "Grundsätzlich gleich - für eine bessere Verfassung" finden im Rahmen der Hamburger Pride Week verschiedene Veranstaltungen statt, um ein Zeichen für Toleranz und Selbstbestimmung zu setzen. Vor allem das CSD-Straßenfest an der Binnenalster mit der politischen CSD-Parade a, 03. August ist ein Highlight für Besucher, bei dem laut und lebensfroh für Gleichberechtigung demonstriert wird. Zu diesem Höhepunkt des Hamburger Pride werden rund 150.000 Menschen entlang der Strecke durch die Hamburger Innenstadt und mehr als 15.000 aktive TeilnehmerInnen erwartet. Das ganze Programm gibt es auf der Website des CSD.

    3. Sommer, Sonne und Strand in Hamburgs Beach Clubs

    Ein kühler Drink in der Hand und die Füße im Sand – so fühlt sich der Sommer am schönsten an. Wir stellen Ihnen die besten Plätze in Hamburg vor, um die Sommersonne auf hanseatisch lässige Art zu genießen. 

    Beach Clubs an den St. Pauli-Landungsbrücken, 20359 Hamburg

    Ob „Dock 3“ und „Hamburg Del Mar“ mit Lounge-Atmosphäre direkt an den Landungsbrücken oder der hippe und etwas alternativere „Strand Pauli“ ein kleines Stück weiter, die stets gut besuchten Beach Clubs mit herrlichem Blick auf Elbe und Hafenkräne versprechen maritimes Flair und Urlaubsfeeling pur. Die Plätze sind allerdings sehr begehrt!

    Strandperle – Övelgönne 60, 22605 Hamburg

    Mit der Hafenfähre des HVV gelangt man auf schönstem Wege zum Museumshafen Övelgönne und dem Elbstrand. Hier bietet die Strandperle mit kalten Getränken und bodenständigen Speisen die beste Kulisse für den Sommer in Hamburg – und das direkt am Wasser und ganz ohne dröhnende Musik. Unser Tipp: Unbedingt bis zum Sonnenuntergang warten.

    Central Park – Max-Brauer-Allee 230, 22769 Hamburg

    Auch innerstädtisch lässt sich der Sommer in hipper und entspannter Atmosphäre genießen. Mit seinen Liegestühlen im Sand, einer kleinen Bar und genügend Plätzen im Schatten ist der Central Park mitten im szenigen Schanzenviertel ideal für die kleine Auszeit zwischendurch.

    4. Musiksommer an der Elbe

    Auch wenn das Wetter im Hamburger Sommer nicht immer so mitspielt wie man es sich wünscht, der ausgelassenen Stimmung auf dem alljährlichen MS Dockville Festival tut das im Fall der Fälle keinen Abbruch. Vom 16. bis 18. August 2019 findet das Open Air Musik- und Kunstfestival im Inselpark Wilhelmsburg statt und bietet seinen Besuchern mehr als 130 Musiker und Bands sowie zahlreiche kreative Projekte von Künstlern aus aller Welt. In diesem Jahr sorgen unter anderem Bausa, Billie Eilish, Parcels oder Juju für gute Laune. Ein etwas übersichtlicheres aber nicht weniger ansprechendes Musikprogramm für Spontane bietet das Duckstein Festival, das vom 19. bis 28. Juli 2019 mitten in der HafenCity stattfindet und damit fußläufig vom Adina Hamburg Speicherstadt aus erreichbar ist. Am Magdeburger Hafen (Osakaallee/Brooktorkai) gibt es neben Livemusik viele kleine Büdchen mit Essen, kühlen Getränken, Schmuck und anderem Kunsthandwerk. Mit Konzerten von Big Daddy Wilson, Mrs. Greenbird, Jon Flemming Olsen und weiteren Künstlern ist das Festival eine tolle Option, um die Sommersonne zu genießen oder entspannt den Abend ausklingen zu lassen. Infos zu Tickets und dem Line-up des Dockville Festivals gibt es unter www.msdockville.de, weitere Infos zum Duckstein Festival finden Sie hier: www.duckstein.de.

    5. Pony-Reiten für die Kleinen im Niendorfer Gehege

    Besonders für Kinder bietet das grüne und von Wasser umgebene Hamburg im Sommer tolle Möglichkeiten. Ob Planschen im Freibad des Stadtparksees oder Austoben auf dem großzügig gestalteten Spielplatz der Parkanlage Planten un Blomen – langweilig wird es bestimmt nicht und auch für Abkühlung zwischendurch ist gesorgt. Wenn es ein bisschen mehr Programm in der Natur sein darf: Auf dem Ponyhof im Niendorfer Gehege nördlich des Zentrums können Kinder erste Reiterfahrungen sammeln und sich von ihren Eltern durch das weitläufige Gelände führen lassen. Stärkung im Anschluss bietet die deftige Küche des nahegelegenen Waldcafés. Daneben lädt das Naherholungsgebiet mit zwei großen Spielplätze zum Spielen und Klettern ein und im Wildgehege lassen sich Hirsche und Rehe beobachten. Weitere Infos zum Ponyhof gibt es unter www.ponyhof-waldschaenke.de.

    Entdecken Sie hier unsere Adina Hotels in Hamburg.

    Buchen Sie hier und sparen Sie bis zu 20 % bei Ihrem nächsten Aufenthalt in Hamburg.